Teneriffa mit einem Einjährigen – Ein kleiner Reiseführer

Wenn das Wetter wärmetechnisch wiedermal ziemlich auslässt, so wie es zur Zeit der Fall ist, dann schwelge ich gerne in Urlaubserinnerungen. Letztes Jahr haben wir unseren ersten größeren Familienurlaub zu Dritt gemacht. Gut ein Jahr ist es her, dass wir zwei Wochen lang Teneriffa unsicher machten. Ich finde nach wie vor, dass es ein gut gewähltes Reiseziel war mit so einem Knirps. Ich möchte hier meine Eindrücke teilen und vielleicht für den einen oder anderen einen wissenswerten Hinweis zum Reisen mit einem Zwerg geben. Seid gewarnt: Es ist ein ausführlicher (=langer) Post mit vielen Bildern! Read more

Ein Blick in unseren Wohnwagen [Vorher]

Wie versprochen möchte ich euch eine kleine Führung von unserem Wohnwagen geben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass fast alles original so ist, wie er 1992 gekauft wurde. Der Zustand der meisten Dinge ist auch wirklich noch in Ordnung, aber der Style nimmt im Jahr 2016 halt keinem mehr den Atem. Zum Glück – sonst hätte ich ja nichts zu tun und das ganze Wohnwagenprojekt wär nur der halbe Spaß.  Read more

Zweitwohnsitz, fahrbar.

Seit Freitag sind wir Wohnwagenbesitzer. Wer sich öfter mal ausführlicher mit uns unterhält, der weiß, dass das Wohnwagenthema schon lange im Gespräch ist. Wir wollten ursprünglich mal einen kaufen, um damit in den zwei Monaten Vaterkarenz Deutschland zu bereisen. Ist aber dann nicht passiert. Inzwischen war das Wohnwagenthema dann auch mal Wohnmobilthema, Campingbusthema, kein Thema mehr und dann noch VW-Bus-Thema bevor es zum Schluss wieder Wohnwagenthema wurde. Wahrscheinlich habe ich insgesamt mehrere Tage auf Willhaben verbracht, aber das hat jetzt ein Ende… jetzt verbringe ich nämlich wieder meine ganze Freizeit auf Pinterest…haha. Read more

Food Lab :: Utena, Litauen

Es gibt so Orte, die tun’s einem irgendwie an. Oder gleich ganze Länder. Ich reise gern nach Litauen, obwohl ich gar nicht wirklich benennen kann warum. Ich bin so ein- bis zweimal im Jahr mit meinen Männern dort, um die Familie meines Mannes zu besuchen, also steht diese Sympathie sicher auch mit emotional behafteten Familien-Verwandtschafts-Erlebnissen im Zusammenhang, aber mir fällt wirklich sonst kein triftiger Grund ein, warum ich mich dort so wohl fühle. Irgendwie herrscht dort eine Atmosphäre, eine Stimmung, die mir zusagt. Deswegen möchte ich ein paar meiner Lieblingsorte in Litauen mit euch teilen.

Read more