Sommerliche DIY-Deko fürs Gartenhaus – Teil 2

Wir erleben hier gerade die schönsten Herbsttage, mit Temperaturen an die man sich gar nicht mehr hat vorstellen können nach der ersten kalt-grauen Wetterperiode. Kurz bevor diese begonnen hat, hab ich das Gartenhaus mit noch mehr Meer bestückt. Schon ahnend, dass es für dieses Jahr nicht mehr viel bringen wird, aber da ich muscheldekomäßig grad so in Fahrt war, wollte ich den Elan noch ausnützen und mich nächstes Jahr dann drüber freuen, was ich denn nicht Schönes gemacht habe. Read more

Der Gitterbett-Hack oder: Das Bettchen für überall in der Wohnung

In meinem Beitrag zu den Babyvorbereitungen habe ich schonmal erwähnt, dass wir beim zweiten Kind auf das Beistellbett verzichten und stattdessen etwas Neues ausprobieren. Ich nenne es ganz glamourös „Gitterbett-Stubenwagen-Kombi“, denn der Name ist Programm. Es ist eigentlich nichts anders als ein kleines Gitterbett auf Rädern mit einem Stoffhimmel. Die Frau hat’s erdacht und der Mann hat’s gemacht, sozusagen. Bis auf den Nähpart, über den hab ich mich selber geärgert. Read more

Sommerliche DIY-Deko fürs Gartenhaus

Die letzten Tage vor dem Geburtstermin stand für mich immer die Frage offen, ob ich noch ein Projektchen anfangen soll oder nicht. Ich hatte eine Woche vorher alle Dinge die ich mir vorgenommen hatte abgeschlossen und so ganz ohne wirkliche Punkte auf meiner To-Do-Liste kamen mir dann doch gleich neue Ideen, was ich alles anfangen könnte. Vor Augen zu haben, dass das Kind bald da ist hat mir sehr gut geholfen, mich sofort für etwas zu entscheiden, es zeitnah durchzuführen und abzuschließen. Daher freut sich das Gartenhaus jetzt über einige Verschönerungen, die es noch ein wenig gemütlicher machen. So oft, wie die Temperaturen diesen Sommer gegen bzw. über die 30-Grad-Marke schlagen, musste ganz klar etwas mehr Meer her. Read more

Ein Platzerl für zwischendurch [Balkon]

Meine Gestaltungsfreude für den Balkon liegt immer fast schon mitten im Sommer, sodass ich mir die Frage stelle, ob sich der Aufwand lohnt. Anfang des Sommers ist es meist noch zu kühl, um auf unserem südseitig gelegenen Balkon gemütlich draußen sitzen zu können und sobald es warm genug ist, ist es auch gleich schon wieder zu heiß. Auch heuer hat sich meine Verschönerungsaktion bis Ende Juni verzögert. Der Aufwand war jedoch gering und hat sich auch wirklich ausgezahlt! Read more

Es grünt so bunt auf meinem Balkon

Mein Balkon hat (wieder) Blumen und Kräuter. Und dieser Anblick macht mich so glücklich! Als es dieses Jahr Frühling wurde, habe ich über eine Bepflanzung schonmal nachgedacht, aber die Idee dann doch wieder auf Eis gelegt. Mein grüner Daumen hat nämlich sowas wie einen Wackelkontakt – mal funktioniert das zwischen mir und den blättrigen Freunden gut und plötzlich wachsen sie wieder sehr knusprig. Oder sie zerfallen zu Matsch… auch dieses Szenario kenne ich, aber auf unserem Balkon, der die pralle Sommersonne abkriegt, ist das Zerfallen zu Staub die gängigere Methode. Read more