Neubeginn

Das ist ein Neubeginn! Keine Ahnung, ob das eine irgendwie gut geartete Idee ist in der 42. Schwangerschaftswoche einen Blog neu beleben zu wollen, aber wenn wenn Zeit und Wille im Einklang stehen, dann sollte man es zumindest probieren. Der Gedanke geht mir ja schon länger im Kopf um mit dem bloggen wieder anzufangen… oder eher: überhauptmal ernsthaft anzufangen, aber ich denke in meinem Kopf hab ich inzwischen so eine Wissenschaft daraus gemacht, dass ich immer das Gefühl hatte mein “Blogrezept” noch nicht gefunden zu haben. Über was schreiben? Muss man immer schöne Bilder posten? Wieviel persönliches überhaupt im Netz preisgeben?… Jetzt denk ich mir, ich lass das Denken mal beiseite und fang einfach an. Kein großer Plan, keine Versprechungen, keine Erwartungen – aber natürlich die besten Hoffnungen. Also ungefähr das selbe Konzept wie ich mir für die nächsten 18 Jahre (oder so) zurechtgelegt habe, für die Zeit nachdem unser Baby beschließt meinen Bauch zu verlassen und ein sozusagen “direktes” Zusammenleben mit uns zu beginnen. Mit der Zeit wird sich schon ergeben, was funktioniert und was nicht.